heiraten auf Sylt
tipps & Informationen für Brautpaare die planen auf Sylt zu heiraten

Heiraten auf Sylt – wo kann man auf Sylt heiraten?

Ihr plant auf Sylt zu heiraten? Ihr seid gerade dabei Information zu sammeln wo und wie man auf Sylt heiraten kann? Dann seid Ihr hier genau richtig. Als Hochzeitsfotograf auf Sylt habe ich schon einige Trauungen und Hochzeiten fotografiert. Da liegt es auf der Hand, dass man dabei auch vieles gesehen und erlebt hat und weiß, was für Fragen ein Brautpaar hat oder wo der Schuh drückt. Dieses Wissen möchte ich hier gerne mit Euch teilen.

standesamtliche Trauung:

Das Rathaus selbst ist sehr schön, leider ist der Raum in dem die Trauung stattfindet eher etwas nüchtern gehalten. Mit dem Kaamp-Hüs ist Kampen ist es fast genauso. Dafür kann man hier mit sehr großen Gesellschaften heiraten. Stimmungsvoller sind das Altfriesische Haus in Keitum oder das Heimatmuseum, auch in Keitum. Außergewöhnlich ist die Möglichkeit zu heiraten im Leuchtturm in Hörnum oder auf einem Boot, der Gret Palucca. Bei standesamtlichen Trauungen sollte man einplanen, dass man das Aufgebot erst 6 Monate vor dem Wunschtermin bestellen kann.

kirchliche Trauung:

Die Friesischen Kirchen auf Sylt haben einen ganze eigenen Charm und sind einfach bezaubernd. Die bekannteste und älteste Kirche auf Sylt dürfte St. Severin in Keitum sein. Neben Trauungen in den Kirchen sind auch Trauungen am Strand möglich. Wer eine Trauung am Strand plant erkundigt sich am besten bei den jeweiligen zuständigen Pfarrer der Gemeinde. Trauungen am Strand sind ein ganz besonderes Erlebnis.

Hochzeitswetter auf Sylt

Wenn man auf einer Insel in der Nordsee heiratet liegt es auf der Hand, dass man auch daran denken sollte, was ist, wenn das Wetter nicht das mitspielt. Nun denken die meisten wahrscheinlich an tiefhängende dunkle Wolken und Regen. Das ist aber weniger das Problem. Auf Sylt ist es der Wind der Alles im Griff hat. Das sollte man bei allem was man plant bedenken. Das beginnt schon bei der Wahl der Frisur oder eines Schleiers. Offenes Haar, ein wallendes Hochzeitskleid und ein 5 Meter langer Schleier können bei Sturm oder Wind, schnell zu einem Problem werden. Bei einer freien Trauung im Freien sollte man unbedingt an eine Ausweichslocation denken. Selbst bei strahlendem blauen Himmel, kann der Wind eine Trauung im freien unmöglich machen. Im Winter  fühlen sich -5 Grad schnell wie -15 Grad an, allein durch den Wind. Der Wind ist auf Sylt allgegenwärtig und redet immer ein Wörtchen mit. So sehr er einem manchmal das leben schwer machen kann, sorgt der selbe Wind aber auch für die beeindruckendsten Wolken und Lichtspiele am Himmel, wenn er die Wolken vor sich hertreibt. Regenwolken haben bei Wind auch oft nur ein kurzes Gastspiel. Anders sieht es aus bei Windstille. Wenn es dann Regnet bleibt der Regen gerne etwas länger und man wünscht sich den Wind wieder schnell herbei. Das Hochzeitswetter auf Sylt  ist alles mögliche aber eines mit Sicherheit nicht. Langweilig.

Unterbringung der Hochzeitsgäste auf Sylt

Eines wird immer wieder an mich herangetragen wenn ein Brautpaar auf Sylt heiratet. Das ist die Frage der Unterbringung der Hochzeitsgäste. In der Saison ist es schwer eine Übernachtungsmöglichkeit für wenige Tage zu finden. Selbst Hotels bevorzugen Gäste die mindestens 1 Woche oder länger bleiben möchten. Nicht jeder Hochzeitsgast kann gleich eine ganze Woche auf Sylt bleiben. Die Lösung für dieses Problems sind Jugendherbergen auf Sylt. Ja, ich weiß, das hört sich verrückt an aber die Jugendherbergen von heute kann man nicht mehr mit den Jugendherbergen von damals vergleichen. Eine Blick sind sie alle mal Wert. Eine andere Möglichkeit ist das Mieten eines Ferienhauses mit vielen Zimmern. Die, die länger bleiben möchten nutzen das Ferienhaus die ganze Woche und die, die nicht so lange bleiben können reisen früher ab.

Ihr habt noch Fragen? Oder eine Ergänzung? Dann schreibt mir doch!

Oliver Bonder – Sylter Hochzeitsfotograf – Alter Kirchenweg 17 – 25980 Sylt / Keitum – Tel.: 04651-3504743